Beste Stimmen Brandenburgs jubilierten in Trinitatiskirche

Lions-Benefiz-Konzert mit dem Landesjugend Jazz & Popchor ,,YOUNG VOICES“

Text und Foto von Jürgen Weser

Mit ,,Weil ich hierher gehör“ brachen die Sängerinnen und Sänger gleich mit dem Eingangstitel eine Lanze für die Heimat. ,,Sound of Home“ heißen aktuelles Programm und CD vom Landesjugend Jazz & Pop Chor Brandenburg ,,YOUNG VOICES BRANDENBURG“. Am Sonnabend begeisterten sie unter Leitung von Professor Marc Secare damit die Zuhörer in der ausverkauften Finsterwalder Trinitatiskirche. Eingeladen zu dem Benefizkonzert hatten die Finsterwalder Lions-Frauen zum ,,Jubiläumskonzert 100 Jahre Lions“.

Weiterlesen ...

Dominic Hake und Tony Weggen "streiten" sich nach Potsdam

Sängerstädter schaffen bei „Jugend debattiert“ den Sprung ins Landesfinale. Auch Nancy Gäbler vom Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda ist weiter.

Von Ulli Biesold

Vierzehn Schülerinnen und Schüler des Finsterwalder Sängerstadt-Gymnasiums sind am frühen Morgen des 9. März mit ihren Lehrern ans Emil-Fischer-Gymnasium nach Schwarzheide gestartet, wo in diesem Jahr der Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ ausgetragen wurde. Darunter waren die  alten Hasen der Altersklasse 2“ mit Max Ockert, Tony Weggen, Toni Lehnert und Dominic Hake, aber auch die „Küken der Altersklasse 1“ mit Lea Bahr, Hannah Schorten, Anne-Kathrin Laske und Otto Ockert sowie die „Reserve“ um Sophie Vogel und Tony Michling.

Weiterlesen ...

1,7625 Millionen Euro zusätzliche Fördermittel für die Stadthalle Finsterwalde vom Bund!

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am 8. März,  den von Michael Stübgen MdB persönlich, unterstützten Fördermittelantrag der Stadt Finsterwalde für den Bau der Stadthalle mit einem Fördervolumen von 1,7625 Millionen Euro bewilligt. Der Fördermittelantrag wurde bereits im Herbst 2015 im Rahmen des Programms: "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des BMUB gestellt. Bei einem Programmvolumen von 100 Mio. Euro bis 2018 und mehr als 1.000 Anträgen war das Programm um ein Vielfaches überzeichnet.

Weiterlesen ...

Verwaltungsgerichtsverfahren „Keine Stadthalle für Finsterwalde“ eingestellt

Nachdem in der letzten Stadtverordnetenversammlung am 22. Februar Fachbereichsleiter Michael Miersch über das weitere Vorgehen in Sachen Stadthallenklage und zum baulichen Sachstand Frank Zimmermann, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr vorgetragen hatten, erreichte nunmehr am 6. März die Stadt Finsterwalde der Einstellungsbeschluss des Verwaltungsgerichts Cottbus für das Verfahren zur Zulässigkeit des Bürgerbegehrens „Keine Stadthalle für Finsterwalde“, das von den beiden Klägerinnen, Christina Eisenberg und Hannelore Elmer, initiiert wurde.

Die Klägerinnen hatten am 22. Dezember 2016 eine einseitige Erledigungserklärung abgegeben und beantragt, die Stadt solle die Verfahrenskosten tragen, nachdem die Klage entgegen der vertraulichen Abstimmungen nach dem Bürgerentscheid am 13. November 2016 nicht zurückgezogen wurde. Um weiteren Schaden von der Stadt abzuwenden und vor allem das Verfahren endlich abschließen zu können, stimmte die Stadt Finsterwalde der Erledigungserklärung am 13. Januar durch ihren Anwalt zu. Nunmehr hat das Verwaltungsgericht entschieden, dass die Klägerinnen ein Drittel der Kosten des Verfahrens zu tragen haben, nachdem sie zuvor versucht hatten, die komplette Kostenlast des Verfahrens auf die Stadt Finsterwalde abzuwälzen.

Das Verfahren ist mit Wirksamwerden des Beschlusses eingestellt worden. Das Thema „Stadthallenklage“ ist somit vom Tisch, sodass sich die Stadt nun mit ganzer Energie der Projektumsetzung widmen kann.

"SHAKEHANDS - Fairplay für gewaltfreien und weltoffenen Sport"

Unter diesem Motto setzt die Deutsche Soccer Liga e.V.  2017 die Sparkassen Fairplay Soccer Tour fort. Auch in diesem Jahr startet die erste Stufe des Wettbewerbes in der Sporthalle in der Finsterwalder Tuchmacher Straße. Die Mädchen und Jungen werden in verschiedene Alterskategorien eingeteilt und spielen auf kleinem Feld. Dabei sind in jeder Mannschaft nur drei Teammitglieder, einen Torwart gibt es nicht – richtiger Straßenfußball eben. Die wichtigste Voraussetzung um sich für das Landesfinale am 7. Mai im Tropical Islands zu qualifizieren, ist Fairness. Denn beim Fairplay Soccer zählt, wie der Name schon sagt, vor allem der faire Umgang der Fußballerinnen und Fußballer untereinander.

Weiterlesen ...

Straßenbau in Finsterwalde startet planmäßig

Während die Kälte der vergangenen Wochen nachlässt, kann die Straßenbausaison in Finsterwalde starten. Dazu beginnen in diesen Tagen gleich mehrere Projekte in der Sängerstadt.

Weiterlesen ...

Wo wird gebaut? Nutzen Sie den Baustellenfinder

 

Eine Stadthalle für Finsterwalde >>>

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Vogel
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de