Saskia Goldschmidt liest aus ihrem Buch: „Die Glücksfabrik“

Saskia Goldschmidt, geboren 1954 in Amsterdam, studierte an der Kunsthochschule Utrecht – sie ist nicht nur Schriftstellerin, sondern auch Schauspielerin und ließ ihre darstellerischen Fähigkeiten bei der Lesung am 23. April im Kreismuseum wunderbar einfließen. Mühelos wechselte sie zwischen den Personen und unterschiedlichen Szenen aus ihrem Buch. Obwohl den meisten Zuhörern das Hintergrundwissen zum Buch fehlte und sie es erst an diesem Abend kauften, konnten sie sofort einsteigen in diese Welt der „Glücksfabrik“, in die Zeit der Dreißigerjahre und all die komplexen Umstände, die dieser historische Hintergrund mit sich bringt. Das Datum für die Lesung ist nicht zufällig gewählt worden, es ist der Jahrestag  der Befreiung jüdischer Häftlinge aus dem „Verlorenen Transport“ (lost transport) bei Tröbitz.

Weiterlesen ...

Noch mehr Wohnraum, noch mehr Farbe – die Finsterwalder Innenstadt putzt sich heraus

Es ist ein beispielhaftes Gemeinschaftsprojekt: Der strahlend orangene Neubau des Mehrfamilienwohnhauses in der Grabenstraße ist von der Wohnungsgesellschaft Finsterwalde, dem Planungsbüro Nestler und den Handwerksbetrieben zügig umgesetzt worden. Dabei unterstütze die Sparkasse Elbe-Elster. WGF-Geschäftsführer René Junker dankte deren Vorstandsvorsitzenden Jürgen Riecke besonders. Auch über schnelles Internet und einen TV-Anschluss der Finsterwalder Stadtwerke können sich die Mieter freuen.

Weiterlesen ...

Mutig, emotional, mitreißend – das Konzert des Oberon Trios am 23. April

In dem im Jahr 2006 gegründeten Oberon Trio verbinden sich drei Musiker, die sich höchst erfolgreich in der internationalen Musikszene etabliert und sich zu einer faszinierenden Einheit zusammengefunden haben: die als Kammermusikerin, Konzertmeisterin und Solistin gefragte Geigerin Henja Semmler, die Cellistin Antoaneta Emanuilova mit ihrer regen Konzert- und Unterrichtstätigkeit sowie zahlreichen Engagements als Solocellistin führender Orchester und der Pianist Jonathan Aner, Professor für Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, der das Publikum im Finsterwalder Logenhaus nach dem Eröffnungsstück, Ludwig van Beethovens Trio op. 11 in D-Dur, einem „Gassenhauer“, begrüßte.

Weiterlesen ...

FC Sängerstadt Finsterwalde e.V. weiht neuen Rasenplatz ein

Da kam der 3:2-Sieg der B-Junioren des FC Sängerstadt Finsterwalde e.V. gerade richtig – der neue Rasenplatz im Nachwuchszentrum in der Bayerstraße konnte mit drei Punkten im Spiel gegen die TSG Lübbenau 63 eingeweiht werden. Vereinsvorsitzender Steffen Thor, Andy Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Finsterwalde GmbH, Kassenwart Gunnar Läber und Bürgermeister Jörg Gampe durchschnitten das Band zur Eröffnung und gaben damit die zweite Halbzeit der Partie frei. Die G-Junioren sind an diesem Wochenende doppelt stolz, sie durften das Band halten und erreichten zudem am Samstag einen zweiten Platz beim Turnier in Lübben. Gemeinsam mit Nachwuchsleiterin Madeleine Lambrecht konnten sie sich außerdem über neue Bälle als Einweihungsgeschenk freuen. Gunnar Läber dankte den Sponsoren und gab einen Ausblick auf die zukünftige Vereinsarbeit. Am 10. Mai 2016 wurde der FC Sängerstadt Finsterwalde gegründet. In diesem reinen Fußballverein spielen seit der Saison 2016/17 die Männermannschaften der SpG DJK/Hertha Finsterwalde, die Frauenmannschaft der DJK Finsterwalde und die Nachwuchsmannschaften des SV Hertha Finsterwalde gemeinsam.

Eröffnung des internationalen Rotary Jugendmusikfestivals

Seit 30 Jahren leitet er das internationale Jugendmusikfestival des Rotary Clubs: Maestro Ernesto Leo, der mit seiner Frau nach Finsterwalde gekommen ist, um der Sängerstadtregion weitere wichtige Termine im Kulturkalender zu bescheren. Er unterrichtet Musikschüler aus ganz Europa für eine Woche in der Sängerstadt und formt sie zu einem Orchester, das sein Können am 21. April in Bad Liebenwerda und am 22. April in der Trinitatiskirche in Finsterwalde zeigen möchte. Mit dabei sind auch Musikschüler aus Finsterwalde, unter anderem die Gewinnerinnen des Landeswettbewerbes „Jugend musiziert“: das Klarinettenquartett um Marie Hauke, Nadine Pluquette, Klara Weber und Johanna Ertle.

Weiterlesen ...

 Café am Schwanenteich öffnet seine Türen

Dem Vorsitzenden des Tierpark-Fördervereins, Manfred Schäfer, sind Stolz und Freude anzusehen: Mit einer Bauzeit von November 2016 bis April 2017 ist die  Idee einer neuen Cafeteria für den Tierpark in der Sängerstadt rekordverdächtig schnell umgesetzt worden.  „Wir sind zu 97,5% fertig!“, scherzte Manfred Schäfer und kündigte die Erledigung der kleinen Restarbeiten für unmittelbar nach der Osterzeit an. Er bedankte sich beim Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Elbe-Elster, Jürgen Riecke, der im vergangenen Jahr noch 200.000 Euro „gefunden“ habe, die nun zur allgemeinen Freude dem Tierpark zugute gekommen sind.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Vogel
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de