Informationen April 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

der Frühling zeigt sich und mit ihm erblühen nicht nur die Blumen in den Gärten und Parks, sondern auch die Musik in unserer Sängerstadt. Sie sehen es schon auf unserer Titelseite, die mit musikalischen Veranstaltungen gefüllt ist – es gab allerhand zu sehen und vor allem zu hören. Am letzten Märzwochenende zeigten 15 junge Musikerinnen und Musiker beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ derart beeindruckende Leistungen, dass sie mit ihren ersten Plätzen in den Bundeswettbewerb einzogen. Zu ihrem Engagement und ihrem Fleiß, den es sicher benötigt um ihre Instrumente auf diesem hohen Niveau zu beherrschen, kann man den Kindern und Jugendlichen und natürlich auch den betreuenden Musikschulpädagogen nur gratulieren. Es ist großartig, dass sie durch ihre Leistungen dem Namen der Sängerstadt als Stadt der Musik alle Ehre machen und ihren Bekanntheitsgrad in ganz Deutschland auf diesem Wege steigern. Einen ausführlichen Bericht zu unseren Finsterwalder Nachwuchstalenten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Weiterlesen ...

Informationen März 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

viele von Ihnen haben es bereits über Gespräche in der Stadt oder aus der Stadtverordnetenversammlung am 22. Februar vernommen: Unser Stadtbrandmeister Michael Kamenz und sein Stellvertreter Andy Hoffmann bleiben uns für weitere sechs Jahre an der Spitze der freiwilligen Feuerwehr erhalten. Darüber können wir uns freuen, denn die beiden engagierten Ehrenamtler haben in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Obwohl die Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde stetig wachsen und neben Fehlalarmierungen auch vermeintliche Türnotöffnungen das Pensum der Kameradinnen und Kameraden zusätzlich belasten, sind sie immer mit Freude bei der Arbeit und übertragen diese auch auf Jugendliche. Seien es Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen, bei Wohnungs- und Waldbränden oder auch bei der Absicherung des Sängerfestes - auf unsere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr können wir uns verlassen. Die Vielzahl der Einsätze ist nur über einen guten Ausbildungszustand abzusichern. Auch dafür sorgen die Kameradinnen und Kameraden durch die Organisation von Fortbildungen und Übungen in Gerätehäusern, bei der Kreisausbildung und an der Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt. Ihren hervorragenden Ausbildungsstand stellten Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zuletzt auch beim Schwelbrand in der Sparkasse unter Beweis, wo durch ihr umsichtiges und zielführendes Agieren Schlimmeres verhindert werden konnte. Dass die Arbeit in den kommenden Jahren weiterhin so gut funktioniert und Michael Kamenz und Andy Hoffmann eine weitere erfolgreiche Amtszeit begehen können, das wünsche ich unserem Stadtbrandmeister und seinem Stellvertreter. Gleichzeitig danke ich ihnen und allen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit.

Weiterlesen ...

Informationen Februar 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

das neue Jahr ist gut gestartet. Wir konnten einen Januar voller Kultur und ehrenamtlichem Engagement genießen und erleben gerade einen Februar, der sich ebenfalls von seiner besten Seite zeigt, auch wenn uns der Winter lange Zeit fest im Griff gehabt hat.

Auch an dieser Stelle noch einmal ein besonderer Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wirtschaftshofes die immer versuchen, egal ob spät abends oder am Wochenende, Schnee und Eis an Bushaltestellen, Gehwegen und Übergängen zu beseitigen oder zu streuen.

Weiterlesen ...

Informationen Januar 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

für mich ist es stets eine besondere Freude, wenn ich gemeinsam mit unserem Stadtverordnetenvorsitzenden alljährlich die Louis-Schiller-Medaille vergeben kann. Traditionell findet die Verleihung im Rahmen des Jahresabschlussempfanges statt. Mit Dieter Pätzold und Hans-Dieter Unkenstein sind zwei Finsterwalder geehrt worden, die sich mit ihrem Lebenswerk in besonderer Weise um das Leben in der Sängerstadt verdient gemacht haben. Dieter Pätzold ist für seinen außerordentlichen Einsatz im Radsport geehrt worden. Seit den 1980er Jahren trainiert Dieter Pätzold junge Radsportler und nimmt Verantwortung für deren sportliche Entwicklung wahr. Als Gründungsmitglied des Radsportvereins Finsterwalde hat er im Jahr 1990 das Fundament für eine erfolgreiche Vereinsentwicklung gelegt. Dank seines Wirkens ist der RSV Finsterwalde weit über die Grenzen der Stadt bekannt.

Weiterlesen ...

Informationen November 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,
nichts bewegte uns in den letzten Wochen mehr als unsere Stadthalle. Die Zeit vor dem Wahltag war geprägt von kontroversen Diskussionen, aber leider auch von Gewalt und plumper Zerstörungswut. Wenn Sie diesen Stadtanzeiger in Ihren Händen halten, werden Sie sich entschieden haben. Da der Redaktionsschluss für diese Ausgabe vor dem 13. November lag, kann ich an dieser Stelle nicht auf das Ergebnis nicht eingehen. Was ich allerdings zum Ausdruck bringen kann, ist meine Freude darüber, dass in den vergangenen Monaten so viele Sängerstädter,

Weiterlesen ...

Informationen Oktober 2016



Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

am 28. September haben die Abgeordneten den Weg frei gemacht für eine Befragung der Bürger zum Projekt „Stadthalle für Finsterwalde“. Am 13. November sind Sie aufgerufen, Ihre Stimme abzugeben. Ich möchte Sie ermuntern, Ihr Mitbestimmungsrecht wahrzunehmen und zur Wahlurne zu gehen, ganz gleich, wie Sie zu dem Projekt stehen. Ich jedenfalls möchte Sie gern überzeugen von der Notwendigkeit eine Kunst-, Kultur- und Veranstaltungshalle für unsere Sängerstadt. Gegenwärtig findet auf vielen Ebenen ein Meinungsbildungsprozess statt. Viele Bürgerinnen und Bürger, viele Funktionsträger, Unternehmer, aber auch Bewohner aus dem Umland positionieren sich sehr deutlich für die Stadthalle. Viel zu oft müssen die Finsterwalder für den Genuss von Musik und Kultur in das Umland reisen. Unternehmer beklagen zunehmend einen fehlenden Ort für Seminare, Konferenzen und Mitarbeiterveranstaltungen. Unserer Musikschule fehlt es an geeigneten und angemessenen Orten für ihre hochkarätigen Konzerte. Kinder aus Kitas und Schulen musizieren viel zu oft nur für sich allein. All diese Argumente sind schon oft genug benannt und ausgetauscht worden. Ergänzen und hervorheben möchte ich, wenn auch wiederholt, den Aspekt des Kulturerbes. Dem Aufschwung der Industrie, vor allem der

Weiterlesen ...

Informationen September 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

einige Wochen liegt unser Sängerfest nun schon zurück und der Alltag hat uns in Finsterwalde wieder eingeholt. Dennoch möchte ich an dieser Stelle den Organisatoren noch einmal meinen herzlichen Dank aussprechen. Wir konnten drei wunderbare, fröhliche und unbeschwerte Tage mit Freunden und Verwandten verleben. Wir haben tolle Konzerte und musikalische Darbietungen genossen. Das angepasste Festgelände, das zunächst als Notlösung galt, hat sich als eine attraktive Lösung erwiesen. Auch die alternative Route des Festumzuges wurde gut angenommen.

Weiterlesen ...

Informationen August 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

es ist wieder August eines geraden Jahres und unser Finsterwalder Sängerfest steht unmittelbar bevor. An vielen Orten in unserer Stadt sind die Vorbereitungen sichtbar. Es wird geschmückt und der eine oder andere Sängerfestgast hat sich bereits in der Stadt eingefunden. Erwartungsvolle Vorfreude ist spürbar. Finsterwalde ist wieder Gastgeber eines der größten Volksfeste Brandenburgs. Umso bemerkenswerter ist es, dass dieses Fest nach wie vor aus der Kraft vieler Ehrenamtlicher und privater Sponsoren auf die Beine gestellt wird. Das ist nicht selbstverständlich und einen großen Dank wert.

Weiterlesen ...

Informationen Juli 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,


ereignisreiche und kulturreiche Wochen liegen hinter uns. Unsere städtischen Gesellschaften, die Wohnungsgesellschaft und die Stadtwerke, haben ihren 25. Geburtstag gefeiert. Die Wohnungsgesellschaft hatte am 14. Juni zu einem Mieterfest eingeladen. Die Stadtwerke haben die Tore des Freibades geöffnet und am 8. und 9. Juli ein buntes Programm geboten. Beide Veranstaltungen sind von Ihnen dankbar angenommen worden. Dieser Zuspruch freut mich sehr. Zugleich fand im Freibad das 20:16 Stundenschwimmen statt. Wie Sie es aus der Presse bereits erfahren haben, hat Finsterwalde den Titel verteidigen können. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank dafür an Sie, liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder, und an alle fleißigen Schwimmerinnen und Schwimmer. Auch in diesen Tagen wird unser Freibad wieder rege genutzt. Es beginnen die Ferienspiele der Finsterwalder Horte, die teilweise direkt im Freibad stattfinden.

Weiterlesen ...

Informationen Juni 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

für uns Sängerstädter war der 23. Mai ein lang ersehnter Tag, denn das Bauvorhaben Ortsumgehung B 96 hat seinen Anfang genommen. Nicht weniger als 25 Jahren hat die Planung gedauert. Seit 2010 habe ich mich persönlich gemeinsam mit den Kollegen aus der Bauverwaltung intensiv um einen Fortschritt des Projektes bemüht. Nachdem im März 2011 der Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger vor Bürgermeistern und Landräten der Planungsregion Lausitz das Projekt als gesichert verkündete, kam kurz darauf von der Straßenbauverwaltung das Signal,

Weiterlesen ...

Informationen Mai 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

Ende April ist mit einem großartigen Abschlusskonzert des ensemble ponticello in der Trinitatiskirche unser sechstes Kammermusik Festival zu Ende gegangen. Auch in diesem Jahr konnten wir wieder hochkarätige musikalische Darbietungen erleben. Die Nachfrage einzelner Konzerte war so groß, dass wir nicht alle Kartenwünsche erfüllen konnten. Zeigt dies doch einmal mehr, dass sich unser Festival etabliert hat und Freunde der klassischen Musik hier in Finsterwalde auf ihre Kosten kommen. Besonders freue ich mich, dass wir mit dem Festival zunehmend Gäste aus der Region in die Sängerstadt locken konnten. Ich selbst hatte bei den Konzerten viele erfreuliche Begegnungen und Gespräche mit Musikfreunden aus dem gesamten Landkreis.

Weiterlesen ...

Informationen April 2016

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

am 16. März starteten wir mit Verkehrsministerin Kathrin Schneider, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Andreas Holfeld mit einem ersten Spatenstich den Bau der Verlängerung der Südlichen Stadtkernentlastungsstraße. Mit diesem Straßenneubau im dritten und damit letzten Bauabschnitt des Projektes schließt sich der Entlastungsring um die Innenstadt von Finsterwalde. Die neue Straße auf der ehemaligen Bahngleistrasse wird die Wohnqualität in den Straßen Langer Damm, Lange Straße und Cottbuser Straße um ein Vielfaches erhöhen. Die bislang ungünstig verlaufenden Verkehrsströme, vor allem des Schwerlastverkehrs, werden mit dem Straßenneubau neu sortiert und um die Wohnquartiere herumgeführt. Seit 2011 haben wir um Fördergeld für dieses Projekt gerungen. Nun freue ich mich, dass Verkehrslärm und Emissionen aus diesem Bereich der Innenstadt verschwinden.  

Weiterlesen ...

Bürgermeister

Jörg Gampe
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde

Assistenz Frau Schilf  03531 783 101
E-Mail: assistenz-bgm@finsterwalde.de

Eine Stadthalle für Finsterwalde >>>

Schlossturm kann wieder erklommen werden

Der Aufstieg in den Schlossturm, der wegen eines beschädigten Treppengeländers gesperrt war, kann ab dem 11. April