Erste Bewohner der Afrika-Savanne sind eingetroffen

In diesen Tagen sind die ersten Bewohner der Afrika-Savanne im Finsterwalder Tierpark eingetroffen. Ganz aus dem Norden, aus dem Tierpark Jadepark, kam Zebramännchen Tayo am Montagabend per Tierspedition angereist. Dort ist Tayo vor zwei Jahren

geboren worden. Am Dienstag haben die Mitarbeiter um Tierparkchef Torsten Heitmann die männliche Elenantilope Kivu aus dem Cottbuser Tierpark abgeholt. Die Antilope ist etwa zehn Monate alt. Gegenwärtig müssen sich Tayo und Kivu an ihr neues Zuhause gewöhnen. Einen Blick auf die Tiere kann man bislang nur durch den Zaun am Vorgehege erhaschen. Wunsch ist, dass sich in etwa zwei Wochen beide gemeinsam auf dem Außengehege tummeln. In etwa zwei Monaten werden zwei weitere Zebras aus dem Tierpark Cottbus erwartet. Die Suche nach Gefährten für die Elenantilope gestaltet sich nicht so einfach, informiert Torsten Heitmann. Gesucht wird auf jeden Fall ein Weibchen. Später sollen die Elenantilopen künftig zu dritt im Gehege sein. Beide Tierarten sind ursprünglich in Afrika, südlich der Sahara, beheimatet.  
Die Afrika-Savanne mit Stallgebäude ist baulich bereits fertig gestellt. Sobald sich die Tiere an ihre neue Umgebung gewöhnt haben, werden sie auf dem Rundweg zu beobachten sein.

Öffnungszeiten

täglich geöffnet
Februar bis April: 9 bis 17 Uhr
Mai bis September: 9 bis 19 Uhr
Oktober bis Januar: 9 bis 16 Uhr


Kontakt

Tierpark Finsterwalde
An der Bürgerheide
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 8522
Email: tierpark@finsterwalde.de

Spendenkonto

Stadtverwaltung Finsterwalde
Bankverbindung
Sparkasse Elbe-Elster
IBAN: DE39 1805 1000 3100 2003 21
BIC: WELADED1EES
Verwendungszweck: Spende Tierpark

Antrag Förderverein
Antrag Tierpatenschaft
Antrag Klassenticket

Anfahrt

Aus Richtung Berlin, Dresden, Cottbus: Auf der A13 Richtung Berlin/Dresden, Abfahrt 16 Bronkow/Finsterwalde. Aus Cottbus kommend B96.

Aus Richtung Leipzig: Über die B183 Richtung Torgau nach Bad Liebenwerda. Dort auf die B101 Richtung Herzberg nach Tröbitz, Schönborn Richtung Doberlug-Kirchhain. Richtung Finsterwalde auf der Kirchhainer Straße fahren. Hinter dem Wasserwerk rechts, über den Bahnübergang.

Am Ende der Forststraße befindet sich auf der rechten Seite am Bahndamm ein Parkplatz. Von dort aus ist es ein kleiner Fußweg bis zum Eingang des Tierparks.

Schlossturm gegenwärtig gesperrt

Ein Aufstieg auf den Schlossturm im Finsterwalder Schloss ist gegenwärtig nicht möglich. Wegen eines beschädigten