Feuerwerk abbrennen

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Klasse II (die zur Silvesterzeit handelsüblichen Feuerwerkskörper) ist in der Zeit vom 2. Januar bis zum 30. Dezember nicht erlaubt. Wenn Sie aus besonderem Anlass, z.B. Hochzeit, Polterabend, Firmenjubiläum oder runder Geburtstag, ein Feuerwerk oder Feuerwerkskörper der Klasse II  abbrennen möchten, brauchen Sie dafür eine Erlaubnis. Bitte reichen Sie dazu den Antrag schriftlich und formlos unter Angabe der verantwortlichen Person, des Abrennortes und der Abbrennzeit, verwendete Pyrotechnik (BAM-Nummer) sowie des Anlasses bei der Stadt Finsterwalde ein.  Feuerwerke der Klassen III und IV dürfen ausschließlich von einem befähigten Pyrotechniker abgebrannt werden.

 

Unterlagen/Dokumente

•    Einverständniserklärung des Eigentümers der Abbrennfläche

 

Rechtliche Grundlagen

1. SprengV - 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz
LImschG - Landesimmissionsschutzgesetz
SprengKostV - Kostenverordnung zum Sprengstoffgesetz