Beisetzungen Friedhof

Die Stadt Finsterwalde bewirtschaftet den Friedhof in der Sonnewalder Straße in Finsterwalde sowie den Friedhof im Ortsteil Sorno. Beide Friedhöfe verfügen über eine eigene Feierhalle. Die Anmeldung von Sterbefällen ist bei der Friedhofsverwaltung der Stadt Finsterwalde vorzunehmen. In einem persönlichen Gespräch mit den Angehörigen wird ein Bestattungsauftrag erstellt, eine Grabstätte für die Beisetzung gewählt und auf ggf. vorhandene Fragen zur Beisetzung eingegangen.

Für Beisetzungen auf den städtischen Friedhöfen stehen eine Vielzahl von Grabstätten zur Verfügung. Eine Übersicht von Grabstätten finden Sie hier.

Unterlagen/Dokumente

Angaben zur verstorbenen Person (Vor- und Zuname, Geburtsname, Geburtsdatum/-ort, Sterbetag/-ort, letzte Wohnanschrift)
Angaben zur anmeldenden Person (Vor- und Zuname, Wohnanschrift, Verwandtschaftsgrad)
Sterbefallbescheinigung + ggf. Einäscherungsbescheinigung (werden vom Bestattungsunternehmen eingereicht)

 

Gebühren

Die Gebühren werden entsprechend der jeweils geltenden Friedhofsgebührensatzung der Stadt Finsterwalde erhoben.

 

Rechtsgrundlagen

Bestattungsgesetz des Landes Brandenburg (BbgBestG)
Friedhofssatzung der Stadt Finsterwalde
Friedhofsgebührensatzung der Stadt Finsterwalde

 

Kontakt

Stadt Finsterwalde
Friedhofsverwaltung
Sonnewalder Straße 28 a
03238 Finsterwalde

Herr Guthknecht
Telefon 03531 / 783 961
E-Mail: friedhof2@finsterwalde.de

Sprechzeiten

Montag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr
Dienstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Mittwoch: 9 bis 12 Uhr    
Donnerstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr